Skip to main content
Finanzkrise

Corona-Krise: Wie du dich jetzt am Finanzmarkt verhalten sollst!

Warum fällt der Markt?

Der COVID 19 ist in aller Munde! Das führt dazu das Grenzen geschlossen und Infrastrukturen zusammenbrechen und die Angst ist mit den Menschen. Es kommt zu Panik-Verkäufen an den Märkten. Dies sind die Hauptgründe für den Fall der Wirtschaft.

Der DAX ist von rund 13.500 (21.02) auf 8.740 (16.03) Punkte gefallen. Das sind – 65 % in einem knappen Monat! Das lässt natürlich die Angst ums Geld größer werden und man hat eventuell die Angst, dass das Depot in einem weiteren Monat noch mehr an Wert verliert. Das ist menschlich und verständlich.

Wie soll ich mich am Markt verhalten?

Das es zu Einbrüchen an den Märkt kommt war abzusehen. Keiner wusste jedoch wann und wieso. Nun sind wir klüger. Es gibt aber eine goldene Regel, die du nicht aus den Augen verlieren darfst: Niemals aus PANIK verkaufen!

Der Gewinn oder der Verlust von Wertpapieren steht erstmal nur als grüne oder rote Zahl auf deinem Depot. Erst wenn du deine Wertpapiere Verkaufst realisierst du den Gewinn oder eben den Verlust. Wenn du nun also deine Wertpapiere abstörst und verkaufst, dann hast du mit Sicherheit deine Verluste realisiert und du hast weniger im Portmonnaien als vorher! 

Regel Nr. 1: Keine PANIK Verkauf, dann hast du den Verlust realisiert!

 

Das sich der Finanzmarkt erholen wird, steht genau so Felsen fest wie das Amen in der Kirche. Es ist nur die Frage wann? Ob im Jahr 2020 oder 2021 das kann keiner sagen, vielleicht sogar erst wieder in 2022. Aber die Aktienmärkte werden sich wieder erholen. Daher ist es wichtig, dass man nur das Geld in Wertpapiere investiert, was man wirklich über hat und man soll sich immer einen gewissen Anteil an ersparten auf einem Tagesgeldkonto aufbewahren. Auch wenn das nur geringe Zinsen bringt bist du damit liquide, also Zahlungsfähig. Mehr dazu im Beitrag Finanzen organisieren.

Regel Nr. 2: Ruhe bewahren und abwarten, die Märkte werden wieder steigen!

 

Aufbauend auf Regel Nummer 2 heißt es hier: Chancen wahrnehmen. Wie im oberen Abschnitt erläutert, wird sich der Finanzmarkt wieder erholen. Das heißt es besteht die Chance das du nun günstig kaufen kannst! Vielleicht denkst du dir: „Jetzt kaufen wo alles Berg ab geht?“ aber ja genau das! Gerade ETF-Sparpläne zeigen jetzt Ihren immensen Vorteil. Denn nun wird jeden Monat für den gleichen Betrag günstige ETF Anteile gekauft. 
Wie oft hast du dich gefragt: „Oh man hätte ich mal vor 7 Jahren angefangen zu kaufen, dann hätte ich zu einem niedrigem Preis gehandelt! Nun ist es so weit. Die wirtschaft gibt dir die Chance günstig einzukaufen. Es ist Sale bei den Aktienmärkten :).

Ein kleiner Vergleich: Wenn der Benzin oder Diesel-Preis fällt, dann versuchst du doch auch nicht deinen Sprit zu verkaufen, sonder du Tanks deinen Tank so voll wie noch nie zuvor. Du nimmst dir sogar vielleicht noch zwei 5 Liter-Kanister mit und füllst auch diese Randvoll weil der Sprit eben günstig ist. Du bekommst eben mehr fürs Geld. Versuche den Aktien und Wertpapiermarkt genau so zu sehen. Ich hoffe es hilft dir.

Regel Nr. 3: Nutze die Chance, es ist SALE bei den Aktienmärkten

Corona Krise

Bleib gesund

Das wünsche ich dir und deiner Familie!

Teile das Wissen mit deinen Freunden ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.